Polymechaniker/-in EFZ

 

„Ich interessiere mich sehr für Technik und den Umgang mit Maschinen und Werkzeugen.“

Werkstücke durch Drehen, Fräsen und Bohren anfertigen; mit computergesteuerten Werkzeugmaschinen Prototypen und ganze Anlagen herstellen; Apparate und Anlagen warten, reparieren und revidieren

Lehrdauer: 4 Jahre

MEHR ZUM BERUF (PDF) JETZT BEWERBEN

 

Schnuppertage & Infoveranstaltungen

Schnuppertag
02.02.2023

bereits ausgebucht

Schnuppertag
02.02.2023

bereits ausgebucht

Lehrfirmen mit Ausbildungsplatz

Acino Pharma AG
BASF Schweiz AG
CBRE GWS GmbH
Chemspeed Technologies AG
Coop Salina Raurica Pratteln
Coop Verteilzentrale Schafisheim
Endress+Hauser Flowtec AG
Lonza DPS
Novartis Pharma AG
Schindler Aufzüge AG
Sotax AG
Veolia Industry Building - Switzerland AG

Typischer Arbeitstag

Hier findest Du einen typischen Arbeitstag im Lehrberuf, scrolle dich einfach vom Morgen zum Abend durch.

Morgen

07:30 Uhr Auftrag

Der Konstrukteur bringt mir eine 2D-Zeichnung. Wir besprechen den Auftrag und ich mache mir ein Bild vom Bauteil. Es kann ein kaputtes Maschinenteil sein, das ersetzt werden muss, oder ein Produktionsauftrag für ein neues Teil. 

07:40 Uhr Planung

Ich überlege mir, wie ich vorgehe, welche Maschinen und Werkzeuge ich brauche. Für ein einzelnes Ersatzteil eignet sich eine konventionelle Maschine. Doch der Kunde hat 100 Stück bestellt; somit arbeite ich mit einer CNC-Maschine.

08:00 Uhr Programmieren

Durch das Programmieren am Computer weiss die CNC-Maschine, wie sie sich bewegen muss, damit das Bauteil die richtige Form annimmt. Mit einer Simulation teste ich, ob das Programm korrekt abläuft. 

11:00 Uhr Maschine einrichten

Ich stelle die Werkzeuge zusammen, zum Beispiel Bohrer und Fräswerkzeuge, messe sie aus, spanne sie in die Maschine ein und treffe weitere Vorbereitungen. 

Mittag

13:00 Uhr Werkstück fertigen

Es kann losgehen! Vorsichtig bearbeite ich das erste Rohteil. Ich beobachte, ob alles wunschgemäss abläuft, messe nach und korrigiere. Wenn nötig, passe ich das Programm nochmals an. Dann produziere ich die bestellte Anzahl. 

15:00 Uhr Nachbearbeiten

Manchmal braucht es eine kleine Nachbearbeitung von Hand, zum Beispiel Feilen. 

15:30 Uhr Messen und kontrollieren

Ich kontrolliere die Qualität des Bauteils mit verschiedenen Messwerkzeugen. Dabei ist höchste Präzision gefragt, oft geht es um Hundertstel oder Tausendstel Millimeter. 

Abend


Alles Wissenswerte zum Beruf

Diese Stärken helfen dir in diesem Beruf

Technisches Interesse und handwerkliches Geschick, Flair für Mathematik, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, Begabung für Präzisionsarbeit

Lehrverlauf
1. LEHRJAHR
aprentas; 2 Blocks bei der Lehrfirma im April/Mai und ab Ende Juni
Berufsfachschule
2. LEHRJAHR
Lehrfirma; 3 Blocks bei aprentas im Oktober/November, Januar/Februar und April/Mai
Berufsfachschule
3. LEHRJAHR
Lehrfirma
Berufsfachschule
4. LEHRJAHR
Lehrfirma; 1 Block bei aprentas im Januar/Februar (Vorbereitung QV)
Berufsfachschule

Die Modulinhalte sowie die Ausbildungsdauer sind auf den jeweiligen Lehrberuf abgestimmt.

Praktische Ausbildung

Blockweise fachspezifische Ausbildung in der Lehrwerkstatt im aprentas Ausbildungszentrum Klybeck im Wechsel mit verschiedenen Arbeitsplätzen im Lehrbetrieb

Berufsfachschule

Besuch der Berufsfachschule Basel. Wichtigste Fächer: Mathematik, Werkstoff- und Fertigungstechnik, Zeichnungs- und Maschinentechnik, Automation, Elektronik, Elektrotechnik, Steuerungstechnik, Allgemeinbildung

Berufsmaturität

Die aprentas-Mitgliedfirmen unterstützen grundsätzlich die Berufsmaturität während der Lehre (BM1).

Weiterbildung

Studium an einer Technikerschule zum Techniker TS; Studium an einer Fachhochschule zum Ingenieur FH

Bewerbung

Bitte richte deine Bewerbung direkt an eine der oben aufgeführten Lehrfirmen. Wir empfehlen dir, vorher abzuklären, ob noch Lehrstellen frei sind.

Auskünfte

Erhältlich bei den Lehrfirmen und bei der Berufsinformation aprentas: lehrstellen@aprentas.com oder Tel. 061 468 18 00

Weitere Informationen

Die offenen Lehrstellen für den nächsten Lehrbeginn
Lehrstellenbarometer
Der Weg zur Lehrstelle
Von der Bewerbung zum Lehrvertrag
Der Weg zur Lehrstelle
Ablauf der theoretischen Eignungsabklärung
Rechnen für Schülerinnen und Schüler
Anforderungsprofil

Polymechaniker/-in EFZ

Lage und Anfahrt
Ausbildungszentrum Klybeck
Die Website der Lernenden und Ausbilder/-innen der technischen Berufe bei aprentas
Ausbildung technische Berufe
Steig ein in die Welt der Technik!